Ausstellung im Hotel Hyatt Regency, Mainz, 15.3.–28.5.2017

v.l.: Frank Heckelmann, Generaldirektor Hyatt Regency Mainz, Hermann Ufer, Eva Ufer, Heinz-Gerd Woschek

Fantastisches Ambiente

Das Hyatt Regency in Mainz ist nicht nur als Hotel eine erste Adresse, sondern auch ein Erlebnis der ganz besonderen Art für Ausstellungen. Die großzügigen Flächen, das wunderbare Licht und die einladende Atmosphäre sind einzigartig. 1000 Dank an das Management und den Service des Hotels, die die Ausstellung erst möglich gemacht und mich mit so viel Engagement unterstützt haben. Zur Vernissage kamen dann auch über 100 Besucher mit sehr ermutigenden Resonanzen.

Ausstellung im Wiesbadener Rathaus, 17.2.–3.3.2017

Dank der engagierten Zusammenarbeit mit dem Team im Wiesbadener Rathaus konnten meine Bilder auf der gesamten Ausstellungsfläche im Parterre des schönen Gebäudes präsentiert werden. Das Interesse an den Werken und die Frequenz der Besucher war laut der Damen und Herren vor Ort erfreulich hoch. Eine wirklich empfehlenswerte Location auch für andere Künstler.

Ausstellung im Weißen Turm, Darmstadt, August – Oktober 2016

Es war eine große Ehre und Freude im Turm ausstellen zu können. Diese Location hat meinen Kunstwerken eine ganz besondere Ausstrahlung gegeben. Danke an das Team des Freundeskreises und den “Echo”

Ausstellung im Museo de la Manzanilla, Sanlucar de Barrameda, Sept. 2016

1000 Dank an das ganze Team des Museo de la Manzanilla, an Manuel Barbadillo, den Präsidenten der Bodega Barbadillo und Rosario Perez-Barbadillo, der Leiterin des Museums, an die TV-, Radio-, Print- und Digital-Medien in Andalusien, an meine Familie und Freunde vor Ort, die die Ausstellung zu einem großen Erlebnis und Erfolg gemacht haben.

Ausstellung Ballhaus Düsseldorf 14. – 25.8.2015

Mit der Vernissage am 14.8.2015 wurden zum ersten Mal meine nahtur bilder in Düsseldorf gezeigt. Eine Premiere gab es auch für die “Ela Bilder” von der Cecilienallee in Düsseldorf und den Sandbildern, die so vorher noch nicht gesehen wurden. Belohnt wurde die Ausstellung mit 1.300 begeisterten Besuchern, vielen Berichten in Presse, TV und Radio und einer inspirierenden, naturnahen  Stimmung in einem der schönsten Parks der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Pressebericht Rheinische Post vom 15.8.2015 (zum Vergrößern anklicken):

Ausstellung in Mühlheim/Ruhr vom 8.5. – 8.6.2015

Ausstellung „nahtur bilder“ 

im Bismarckturm, Mülheim/ Ruhr vom 8.5. bis 8.6.2015.

ÖFFNUNGSZEITEN: Nur samstags und sonntags von 11 – 18 Uhr.

VERNISSAGE:  

Freitag, 8. Mai 2015, Beginn um 16 Uhr, Ende gegen 21 Uhr. Ich gebe um 17 und 18 Uhr jeweils eine kurze Einführung und stehe für persönliche Fragen und Rundgänge zur Verfügung. 

SONDERAUSSTELLUNG  STURM „ELA“: 

Im Juni 2014 hat der Sturm „Ela“ viele Bäume in und um Mülheim an der Ruhr umgeweht oder beschädigt. Ich habe kurz danach dramatische Nahaufnahmen von den Bruch- und Folgeschäden an den Bäumen gemacht und daraus „nahtur bilder“ entstehen lassen. Sie sind zum ersten Mal zu sehen und in einem Poster zusammengefasst, von dessen Erlös 50% auf das „Baumspende“ Konto der Sparkasse in Mülheim gehen.

Pressebericht 3. Mai 2015

Ausstellung am 1.11.14 im Biebricher Schloss in Wiesbaden

Im Biebricher Schloss wurde im Rahmen einer Benefiz-Veranstaltung mit 150 geladenen Gästen ein “nahtur bild” zu Gunsten der Lebenshilfe versteigert

Ausstellung in Bad Arolsen

Ausstellung im ars vivendi in Bad Arolsen. Eröffnung: 3. November 2014 um 19 Uhr. 

Ausstellung der „nahtur bilder“ im Palmengarten, Frankfurt am Main

Am 27. Juni 2014 wurde die Stadt Frankfurt am Main im Palmengarten mit dem Preis „European City oft he Trees“ ausgezeichnet. Sechs ausgesuchte „nahtur bilder“ bildeten dafür den künstlerischen Rahmen (unten). 

Hermann Ufer überreichte der Frankfurter Umweltdezernentin, Rosemarie Heilig, ein „nahtur bilder“-Poster.

Ausstellungseröffnung im Frankfurter StadtWaldHaus, 12.06.2014

Vernissage in Wiesbaden am 2. Juni 2014